die Lage im Land…

Hallo Ihr Lieben in meiner Freundesliste und all jene, die dies hier noch zu lesen bekommen…
 
Mal ehrlich, was rauchen unsere Politiker? Oder nehmen die sogar bewusstseinserweiternde Substanzen? Anders ist dieser hochgradige Unfug doch nicht mehr zu erklären!!!
2G, 3G… welch ein Bullshit!!!
 
Nach der Annahme der Bunten Regierung sind nur geimpfte und genesene Bürger sicher. Ach ja? Also, es ist demnach nicht so, dass geimpfte Personen das Virus beherbergen und es auch weiter geben können? Es ist nicht so, dass selbst 2fach geimpfte erkranken, hospitalisiert werden müssen oder gar auf Intenvsivstationen landen?
All jene, die weder genesen noch geimpft sind, sind doch am sichersten, weil getestet. Geimpfte und genesene werden davon ausgenommen und stellen somit die eigentliche „Gefahr“ dar, oder sehe ich das falsch?
 
Zu den Tests:
Selbst der Hersteller der Test sagt, dass bis zu 50 % der Ergebnisse falsch positiv angezeigt werden.
 
 
Beim PCR-Test werden so lange Testzyklen durchgeführt, bis mal irgend etwas gefunden wird, was VIELLEICHT vom Covid19-Virus stammen könnte. Im Normalfall werden 24 Zyklen durchgeführt, weil dann schon garantiert ist, dass das gefundenene Material nicht mehr infektiös ist. Hier treibt man es auf die Spitze, indem man bis zu 35 (!) Test-Zyklen nutzt… Was findet man da? Völlig harmlose Bruchteile eines Enzyms aus der Hülle des Virus.
Im Übrigen gibt es bezüglich der Bewertung des Ergebnisses keinen festgeschriebenen Standard, so dass es irgendwie jedes Labor anders machen kann.
Klar, findet man schon in den ersten Zyklen etwas, so ist derjenige auch infiziert und ansteckend. Das wird gar nicht bestritten.
 
 
Händewaschen… OK, ohne Frage, Handhygiene ist schon angebracht, aber, bis dato konnte aus keiner, null, nicht einer Probe lebensfähige Viruskulturen „gezüchtet“ werden. Also ist es absolut unsinnig, sich stets und ständig die Hautflora mit Desinfektionsmitteln zu zerstören! Zumal die Haut als absolut nicht undurchlässiges Organ, bestimmte Stoffe auch aufnimmt und z.B. an Leber und Nieren weiter gibt…
 
Im Ärzteblatt war zu lesen, dass Deutschland Covid-Patienten aus Rumänien aufnimmt. Weil unsere Kapazitäten an ihr Grenzen stoßen?
 
Das mit den Intensivstationen ist eh so eine Sache. Ganz sicher gibt es auch Krankenhäuser, die am Limit sind, sowohl an Belegung als auch an Belegschaft. Allerdings…
Es wurden Krankenhäuser geschlossen, bei der Meldung der Belegung geschwindelt, um mehr Geld zu erhalten, eine eigens wegen der Pandemie errichtete „Notfallklinik“ mit 500 Intensiv-Betten auf dem Berliner Messegelände wurde unverrichteter Dinge wieder abgebaut… Ärzte und Professoren, die berichten, dass die Zahlen in ihren Kliniken in keinem Fall das aussagen, was im Mainstream dargestellt wird, werden beurlaubt und als Verschwörungstheoretiker defamiert.
Nur ein kleiner Teil der Intensiv-Patienten sind an COV19 erkrankt.
 
Die Impfung…
Bis vor einigen Tagen, war auf der Seite des RKI zu lesen, dass die Gefahr von geimpften Personen, das Virus zu übertragen signifikant geringer sei. Auch sei die Gefahr der Erkrankung und eines schweren Verlaufes erheblich geringer als bei ungeimpften Mitmenschen. Dieser Eintrag wurde nun entfernt.
Die Bundesregierung und das Gesundheitsministerium, als Träger und Dienstherr des RKI, können auf der letzten Bundespressekonferenz dazu nichts sagen, weil sie „ja nicht jeden Eintrag der Webseite des RKI prüfen“! Auf wessen Aussagen stützen sich denn alle Maßnahmen? Richtig, auf die des RKI… Und wer bezahlt die Arbeit des RKI? Richtig der große Steuertopf… noch Fragen? Ich nicht!
 
Wenn eine Impfung nicht sicher vor Infektion, Hospitalisierung oder schweren Verläufen schützt, im Gegenzug aber immer mehr Begleiterscheinungen, Nebenwirkungen und Impfdurchbrüche auftreten, die Wirkung schon nach relativ kurzer Zeit nachlässt… WARUM SOLL ICH MICH DANN IMPFEN LASSEN?
 
Uuuuuh, du bist unsolidarisch deinen Mitmenschen gegenüber!
Bin ich das? Nein, ich bin genau so wie alle anderen auch! Denn JEDER, egal ob geimpft oder ungeimpft ist Träger und Überträger des Virus. Niemand ist da dem anderen voran gestellt.
Erst hieß es: Jaaaaa, mit der ersten Impfung gibt es bereits einen Grundschutz, dann: naja, nach der zweiten Impfung ist man dann immun, ach nein, doch nicht… man kann sich zwar infizieren, aber erkrankt nicht, huch ääähm, najaaaaa, erkranken schon, aber nicht so doll… Sorry, aber es muss dann doch noch ein drittes Mal nachgepiekst werden und dann so im Abstand von einem Jahr wieder, ach nein, doch besser aller 6 Monate!
Ist das vertrauenserweckend?
 
Klar, neuer Impfstoff und so, neue Technologie, noch nie zuvor beim Menschen eingesetzt, sind ja noch mitten in der Testphase… Da kann man verstehen, dass da ab und an mal neue Erkenntnisse zu Tage gefördert werden. Da kommt bestimmt noch so einiges…
Also ich für mich ganz persönlich habe entschieden, dass ich da nicht mitexperimentieren möchte!
Diese Entscheidung sollte jeder für sich, ganz frei und ohne jeglichen Druck treffen dürfen. Die derzeitigen unbegründbaren Ausgrenzungen von Ungeimpften IST faktisch ein indirekter Impfzwang, weil der Druck dieser Ausgrenzung auf viele so stark scheint, dass die Entscheidung nicht mehr frei ist.
 
Ach ja die Querdenker… es gab Zeiten, da galt es als Tugend quer zu denken. Eine wahre Demokratie braucht Menschen, die hinterfragen, kritisieren, quer denken… Diejenigen, die oppositionell quer denken sind nämlich die einzigen, die der Uferlosigkeit der Macht eine Grenze setzen können.
Werden genau diese wichtigen Strukturen unterdrückt, ausgegrenzt, defamiert, so ist man ganz schnell auf dem Weg in eine totalitäre Staatsform!
 
 
Überhaupt, warum passiert rein gar nichts, wenn die Legislative dermaßen Einfluss auf die Judikative und die Exikutive nimmt. Der Grundsatz der Gewaltenteilung scheint außer Kraft gesetzt zu sein.
Bundesrichter gehen mit der Kanzlerin chic essen und man glaubt, dass da nur über das Wetter und Kochrezepte geplaudert wurde?
Allein das hätte einer Untersuchung von höchster Ebene auslösen müssen…
In den öffentlichen Medien findet anscheinend ausschließlich einseitige Berichterstattung statt? Ich hatte heute mal das Radio an. Nein, das konnte man sich nicht anhören. Panikmache, Fehlinformationen, es grenze an Gehirnwäsche… das ist mein Eindruck… Wer sich nicht anderweitig informiert, weil er es nicht will oder nicht die Möglichkeit dazu hat, wird irgendwann natürlich „überzeugt“! Gleichschaltung?
Also, ich lasse TV und Radio aus…
 
Was ist mit unserer Polizei los?
Sind die Beamten der Polizei nicht dazu berufen, ALLE Bürger zu schützen? Man sieht übergriffige Situationen in denen ganz oft auch unvermittelt körperlich gegen Demonstranten vorgegangen wird. Ungeachtet der vorangegangenen Begebenheiten, so erwartet man von einem ausgebildeten Polizisten doch, dass er deeskalierend und besonnen reagiert. Ohne Frage, auf tätliche Angriffe muss reagiert werden, aber die Verhältnismäßigkeit…
 
Ein Freund arbeitet bei der Polizei und bestätigte mir, dass auch in deren Reihen die Meinungen und Stimmungen sehr differenziert sind. Es gibt eine Vielzahl von Beamten, die einfach nur unter vorgehaltener Hand oder besser gar nicht ihre Meinung äußern, weil sie augenblicklich als Querdenker, Nazi oder Aluhutträger klassifiziert werden und Ausgrenzung, Mobbing oder gar disziplinarische Maßnahmen von Vorgestzten erfahren, so die Aussage meines Freundes.
 
Ein anderer Bekannter ist Bundespolizist und wurde in der Vergangenheit auch auf so genannten Corona-Demos eingesetzt. Er persönlich kann die Art und Weise des Umgangs mit der freien Meinungsäußerung und den Demonstranten (schlimm wie negativ dieses Wort bereits behaftet ist) vor Ort nicht mehr mit seinem Gewissen vereinbaren und hat gegenüber seines Vorgesetzten den Einsatz auf diesen Veranstaltungen abgelehnt. Diesem wurde statt gegeben, vermutungsweise weil ein effektiver Einsatz gegen diese mündigen Bürger in Gefahr gesehen wurde. Und er sagt, es werden (Gott sei Dank) mehr…
 
Es ist beschämend, was gerade in unserem Land passiert. Die Regierung tut alles dafür das Volk zu spalten, zu manipulieren, zu beeinflussen. Aus meiner Sicht geht es schon lange nicht mehr darum, eine schwere Situation gemeinsam durchzustehen, sondern mit Hilfe der derzeitigen Umstände, Macht und Kontrolle auszubauen.
Alles was jenseits der linken CDU in Richtung AFD zeigt, ist schlecht? Nein, es ist Opposition und die wird dringend gebraucht in einer Demokatie, wie weiter oben ja bereits ausgeführt…
 
Gendern…. Welch ein Unsinn!!!
Es geht um Gleichberechtigung? Oh man, weil in sich selbt völlig verunsicherte Menschen sich nicht ausreichend wertgeschätzt fühlen, muss ein ganzes Land seine Sprach- & Schreibgewohnheiten umgestalten.
 
LIEBE FREUNDE, SEIT WACH, KRITISCH, HINTERFRAGEND, FREI, LIBERAL, REFLEKTIEREND UND GLÜCKLICH!!!

Schreibe einen Kommentar